IWR Aktuell

Ein neues Jahr beginnt!

Über den Dächern Berlins, aus der exklusiven Location vom Käfer Dachgarten-Restaurant im Deutschen Bundestag, haben die Mitglieder des Internationalen Wirtschaftsrats, zusammen mit weiteren Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur, Politik, PR, und Kommunikation auf ein gesundes, erfolgreiches und gemeinsames 2022 Jahr angestoßen!

Der IWR wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Interessenten für das neue Jahr: Gesundheit für alle Lieblingsmenschen in ihrem Umfeld, inspirierende Gespräche und unvergessliche Erinnerungen

PAN AM Lounge als
Locationpartner des IWR

Die PAN AM Lounge besticht durch den Charme und Stil der 60er Jahre und bietet mit der Dachterrasse einen atemberaubenden Blick über die Wahrzeichen der Berliner West City. Zwischen den 60er und 70er Jahren diente die PAN AM Lounge den Piloten und Stewardessen der Pan American Airways als Treffpunkt und Ort zum Verweilen zwischen den Flügen von und nach West-Berlin. Seit dem Jahre 2005 werden hier von der Westblick GmbH exklusive Events wie Empfänge, Präsentationen, Workshops, Hochzeiten, sowie Geburtstage mit bis zu 200 Personen veranstaltet. Bis zum heutigen Tag befindet sich das gesamte Interieur des Penthouses im originalen Zustand.

Veranstaltungen

IWR MUNICH INTERNATIONAL LUNCH MIT DR. GERHARD DUST „DER WEG IN DIE CIRCULAR ECONOMY: WIE DAS UNTERNEHMEN POLYCARE DIE BAUINDUSTRIE REVOLUTIONIERT!“

IWR Europe Briefing ist ein internationales Briefing über alle Themenquerschnitte Europas. Es liefert alle zwei Monate aktuell und exklusiv das neuste aus Brüssel und den europäischen Zentren, Analysen und Hintergründe zu den politischen Prozessen wie zum Beispiel bei den Themen Green Deal, Lieferkettengesetz und Digitalisierung. Das  IWR Europe Briefing richtet sich an die entscheidenden Köpfe in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden/NGOs und Gesellschaft. 

Unser Europa-Experte und Beiratsmitglied Dr. Markus Pieper MdEP ist unser Ansprechpartner für alle Themen die aktuell im Europaparlament besprochen werden. 

Lassen Sie uns gemeinsam von den Neuerungen teilhaben und dann darüber diskutieren

ISpecial Invitation:
BCCG New Years Conference

Sehr geehrter Damen und Herren ,

alle IWR Mitglieder sind herzlich eingeladen zur:

BCCG New Years Conference 2022
„Ein Jahr nach dem Ausscheiden des Vereinigten Königreichs aus der EU: Eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Wirtschaft und Finanzindustrie.“

Veranstaltungsreports

IWR Bulthaup Cook & Talk Abchasien – Ein Land mehr als Kultur und Kulinarik!

Abchasien liegt Süden des Kaukasus am Schwarze Meer Die Einwohnerzahl betrug 2011 laut offizieller Schätzung 242.862, die Fläche umfasst 8.600 km². Abchasien betrachtet sich unter der Bezeichnung „Republik Abchasien“ als selbständigen Staat, völkerrechtlich gilt es jedoch überwiegend als Teil von Georgien. Abchasien verfügt seit 1993 über eigenständige, von Georgien unabhängige staatliche Strukturen. Georgien übt keinerlei Souveränität über das Gebiet mehr aus. Um Abchasien und seine Kultur näher kennenzulernen, wurde der IWR von bulthaup mit freundlicher Unterstützung von Villa Caviciana und der Industrie-und Handelskammer der Republik Abchasien in Ihr neues Küchenstudio eingeladen. Nach einem kurzen Input über die aktuelle wirtschaftliche, sowie touristische Situation in Abchasien, wurde gekocht. Drei Köchinnen kochten vielfältig typisch abchasisches Essen. Zeitgleich wurde sich kennengelernt und ausgetauscht. Wolfgang Matzke – Repräsentant der Industrie-und Handelskammer der Republik Abchasien, stellte anschließend diverse wirtschaftliche Veränderungsansätze für die Region vor. Gemeinsam wurde darüber nachgedacht eine Delegationsreise zu unternehmen. Mit einigen Drinks und einer spanenden Diskussion wurde der Abend der ausgeklungen. 


IWR INSIDE New Mittelstand meets Internationaler Wirtschaftsrat e.V. (IWR) am 03.11.2021

Am 03.11.2021 trafen auf Einladung des Internationalen Wirtschaftsrates e.V. , Mitglieder und Experten sowie ein Beiratsmitglied mit unserem neuen Partner ,,New Mittelstand‘‘ im Mövenpick Hotel (Berlin) zusammen. Gemeinsam wurde über die New Mittelstand Transformation und Visionen für eine gute Zukunft für Deutschland und Europa diskutiert. 

Hierbei muss die Tradition des Mittelstands mit der Agilität der Start-up Szene durch Innovation und Veränderungsbereitschaft in Einklang gebracht werden. Von den Teilnehmern wurden Anregungen und Ideen für weitere Folgeveranstaltungen, sowie neue Formate vorgeschlagen.