Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 18/09/2019 - 21/09/2019
00:00

Kategorien
Keine Kategorien


Liebe Mitglieder,

Der Vorstand des Internationalen Wirtschaftsrates e.V (IWR) wird mit einer Wirtschaftsdelegation (für Mitglieder des IWR) nach Bulgarien reisen. Wir werden zusammen vom 18.- 21. September 2019 Sofia besuchen und über Geschäftsmöglichkeiten vor Ort informieren.

Das Angebot  der  Reise  richtet  sich  vor  allem  an  Geschäftsführer/Entscheider  von  Unternehmen aus den Branchen IT, Immobilien, Bankwesen sowie Handel und Dienstleistungsgewerbe. Ziel der Reise ist es, durch Gespräche mit Entscheidungsträgern aus Staat und Kommunen,  Wirtschaft,  Kammern  und  Unternehmerverbänden  zu  einer  weiteren Intensivierung der deutsch-bulgarischen Wirtschaftsbeziehungen beizutragen und neue Felder der Zusammenarbeit zu erschließen. Neben den politischen Gesprächen werden  für  die  Wirtschaftsdelegation  in  Sofia,  Branchenfachgespräche  mit  Vertretern bulgarischer Unternehmen aus den oben genannten Branchen angeboten.

IWR Delegationsreise
18. – 21. September
Sofia, Bulgarien

 

ANMELDEN

Die bulgarische Wirtschaft wuchs 2018 um 3,3%, die Industrie jedoch nur um 0,8%, wofür u.a. der Mangel an Arbeitskräften verantwortlich gemacht wird. Die in der EU-Förderperiode 2014-2020 vorgesehenen Projekte liefen 2018 endlich an (Autobahn- und U-Bahnbau) und belebten die Inlandsnachfrage.

Die Exporte in die EU wuchsen zwar um 7%, jene in die Türkei und Russland z.B. gingen aber aufgrund der Währungsschwäche in diesen Ländern zurück. Ein Dienstleistungsüberschuss von 3,3 Mrd. EUR (+19,8%) glich die Leistungsbilanz aus, weil sowohl Tourismus als auch Transport, IT und die Outsourcing-Branche überdurchschnittlich abschlossen. Die Transfers von Auslandsbulgaren und EU-Fördergelder bescherten der Zahlungsbilanz 2018 schließlich einen Überschuss von 1,9 Mrd. EUR. Die Arbeitslosenrate ist mit 5% auf ihrem Tiefststand seit Überwindung der Krise, die 2008/2009 begann. In der IT-Industrie fehlen 40.000 Programmierer.

Haben wir Ihr Interesse an Bulgarien geweckt? Dann teilen Sie uns dies bitte, bis spätestens Montag, den 30 Juli 2019, mit vollständiger Angabe der Adresse, der Position im Unternehmen und wünschenswert den Unternehmenszielen in Bulgarien, mit.Sie erhalten anschließend eine E-Mail mit weiteren Informationen zur Reise, insbesondere inhaltliche Details. Sollte  die Teilnehmerzahl das vorgesehene Kontingent überschreiten, ist eine Auswahl der Unternehmen bzw. Personen erforderlich, wobei der Eingang der Interessensbekundung sowie die Branchenzugehörigkeit berücksichtigt werden. Die Kosten für Flug, Übernachtung und Verpflegung sind selbst zu tragen. Dafür fallen Kosten von ca. 500,00€ pro Person an .

Galadinner und die gesamte Organisation wird von unserem Mitglied INFOLEVEN und dem Internationalen Wirtschaftsrat e.V. übernommen.
Jetzt heißt es schnell anmelden und dabei sein.

Wir freuen uns Sie auf dieser Reise begrüßen zu dürfen!

Ihr
IWR Team & Vorstand
Internationaler Wirtschaftsrat e.V.