Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 10/10/2019 - 14/10/2019
00:00

Kategorien Keine Kategorien


Liebe Mitglieder,

auf Empfehlung unseres Experten Alexander Knopf, möchte Sie der Internationale Wirtschaftsrat e.V. auf eine sehr Interessante Geschäftsreise hinweisen. Es wird eine Delegation vom:
10 Oktober.- 14. Oktober 2019

Dallas-Texas besuchen und sich über Investitionsmöglichkeiten vor Ort informieren.

Das Angebot der Reise richtet sich an Geschäftsführer/Entscheider von  Unternehmen aus allen Branchen. Ziel der Reise ist es, durch Gespräche mit Entscheidungsträgern aus der Wirtschaft zu einer Intensivierung der deutsch-texanischen Wirtschaftsbeziehungen beizutragen. Hierzu werden auch neue Felder der Zusammenarbeit angesprochen sowie mögliche Investitionen  in  den Wachstumsmarkt Immobilien besichtigt. Neben den Gesprächen mit Partnern vor Ort werden kulturelle Highlights angeboten.

Delegationsreise
02. – 07. Oktober | 10. – 14. Oktober
Dallas, Texas

 


Mit dem CDB (Central Business District) ist die Metropole Dallas, der führende Standort des Bankenwesens im Süden der USA,  neben Houston die größte Wirtschaftsmetropole in Texas. Andere wichtige Branchen in Dallas und Forth-Worth ist der Einzel- und Großhandel sowie der Finanzsektor und das Versicherungswesen. Sowohl als Telekommunikations- und IT-Standort als auch als einer der wichtigsten Standorte für die US-amerikanische Computerspielindustrie, hat sich Dallas in den letzten Jahrzehnten positioniert. Hier haben sich zahlreiche große Konzerne angesiedelt, zu den bekanntesten Unternehmen in Dallas gehört Texas Instruments. Das Technologieunternehmen Texas Instruments ist vor allem durch seine Taschenrechner bekannt geworden. Das Unternehmen setzte 2018 über 18 Milliarden Euro um. In Deutschland hat das Unternehmen seine Niederlassung im bayerischen Freising.

Hier ein paar Kennzahlen zu Texaplex „The triangular region framed in by the cities of Austin, Dallas–Fort Worth, Houston, and San Antonio“

  • Bevölkerung wächst seit dem Jahr 2000 um 300 Personen pro Tag, somit Bevölkerungswachstum der beinahe drei mal  höher als im Durchschnitt der USA ist
  • mehr als 110.000 neue Jobs pro Jahr seit 2010
  • Keine Einkommenssteuer
  • schnellst wachsende Stadt der USA,  heute 7 Mio. Einwohner, bis 2030 sind 9. Mio. Einwohner prognostiziert
Dallas ist auch Standort zweier großer Baukonzerne, einer davon die Wohnungsbaugesellschaft Cendex Corporation, die 1950 in Dallas gegründet wurde. Traditionell ist Dallas im Bereich der Lebensmittelindustrie positioniert, unter anderem der Unternehmenssitz des US-amerikanischen Lebensmittelunternehmens Dean Foods. Dieser ist eine der größten Produzenten von Sojamilch und spezialisiert auf zahlreiche Milchprodukte, mit Rund 25.000 Mitarbeitern.  Ein weiterer Wirtschaftszweig ist der Kosmetikbereich, wobei das größte Unternehmen in Dallas der Kosmetikkonzern Mary Kay ist. Der Flughafen Dallas ist Heimatflughafen von Southwest Airlines und wichtiges Drehkreuz der American Airlines.

 

Die Kosten für Flug, Übernachtung und Verpflegung sind selbst zu tragen.
Sie erhalten anschließend eine E-Mail mit weiteren Informationen zur Reise. Sollte die Teilnehmerzahl das vorgesehene Kontingent überschreiten, ist eine Auswahl der Unternehmen bzw. Personen erforderlich, wobei der Eingang der Interessensbekundung sowie die Branchenzugehörigkeit berücksichtigt werden.
, mit vollständiger Angabe der Adresse und der Position im Unternehmen.
Haben wir Ihr Interesse an Dallas geweckt?
Dann teilen Sie uns dies bitte, bis spätestens Freitag, den 06. September 2019 mit.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Alexander Knopf unter der E-Mail Adresse: aknopf@alcendo.de

Wir freuen uns Sie auf dieser Reise begrüßen zu dürfen!

Ihr Alexander Knopf
Expertengremium, Internationaler Wirtschaftsrat e.V.