Willkommen beim IWR

IWR Schaltkreis digital – Neue Impulse für das Auslandgeschäft in Zeiten einer Krise!

In diesen schwierigen Zeiten der Corona Pandemie mussten viele Unternehmen Aufträge und Umsatz einbußen und zusehen, dass sie auf dem Markt bestand haben. Gerade in dieser Situation lohnt es sich, einen offenen Blick zu haben und neue Absatzmärkte zu erkunden. So lassen sich eventuell ungeahnte Geschäftspartner mit einer zuverlässigen Auftragslage finden und neuer Umsatz kann generiert werden. Viele Absatzmärkte in Entwicklung- und Schwellenländern, insbesondere Afrika, wachsen robust. Die hier entstehende neue Mittelschicht wird in Zukunft die Nachfrage weiter antreiben. Um den Einstieg und die Erkundung solcher Märkte zu erleichtern, laden wir Sie herzlich zum IWR Schaltkreis digital – Neue Impulse für das Auslandsgeschäft in Zeiten einer Krise! am 26.05.2020 um 11:00 Uhr ein. Der IWR Schaltkreis digital findet in Zusammenarbeit mit unserem Partner dem Business Club Hamburg statt.

Für weitere IWR-VERANSTALTUNGSNEWS

IWR INSIDE digital – Weingenuss aus dem Lazio-Italien, trifft Kochkunst! WINE TASTING Nr. 1

Latium? Selbst Weinkenner und Feinschmecker haben diese italienische Region nicht sofort im Kopf, wenn es um hochwertige Weine oder Olivenöl geht. Dabei vereint diese traditionsreiche, mediterran geprägte Kulturlandschaft alle Vorzüge, die es zum Anbau von Wein und Oliven oder zur Produktion von italienischen Spezialitäten braucht. Um mehr über die Region und deren kulinarischen Highlights kennenzulernen laden wir Sie herzlich zu unserem IWR INSIDE digital  mit der Villa Caviciana und Bulthaup am Preussenpark ein.

Für weitere IWR-VERANSTALTUNGSNEWS

7. ordentliche digitale Mitgliederversammlung des Internationalen Wirtschaftsrat e.V.

Um Ihnen einen umfassenden Einblick in den IWR zu geben, möchten wir Ihnen bei der Mitgliederversammlung am 19.06.2020 ab 14:00 Uhr gerne berichten, wie das vergangene Jahr verlaufen ist, welche Neuerungen vorgenommen wurden und wie das bereits laufende Jahr aussehen soll. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf interessante und spannende Diskussionsrunden rund um unseren Verband. 

Für weitere IWR-VERANSTALTUNGSNEWS

IWR Delegationsreise OSTDeutschland – wirtschaftlicher Neubeginn 30 Jahre nach der Wiedervereinigung

Dreißig Jahre ist die Wiedervereinigung nun her, unser Land ist wieder zusammengerückt und für den ein oder anderen war die „Wende“ die Chance für einen persönlichen und wirtschaftlichen Neubeginn. Um diesen Neubeginn und die „hidden champions“, die sich in den neuen Bundesländern niedergelassen haben zu sehen, laden wir Sie herzlich zu unserer Delegationsreise vom 23.07.2020 – 26.07.2020 nach Ostdeutschland ein.

Für weitere IWR-VERANSTALTUNGSNEWS

— IWR  VERANSTALTUNGSREPORT —

Weltweite humanitäre Hilfe in Zeiten von Corona!

Impuls und Diskussion beim neuen Format „IWR INSIDE digital“ des Internationalen Wirtschaftsrat mit dem Experten Thomas Schiffelmann von Handicap International (Humanity & Inclusion)

[…]Am Dienstagabend, 05. Mai 2020 startete das durch die Corona-Pandemie neu entstandene virtuelle Veranstaltungsformat „IWR INSIDE digital“ des Internationalen Wirtschaftsrat. Wie der Name des neu gestalteten Formats schon erahnen lässt, basiert es auf dem bislang monatlich in Berlin und Hamburg persönlich stattfindenden „IWR INSIDE“, bei dem Experten des Internationalen Wirtschaftsrat den teilnehmenden Mitgliedern und geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft exklusive Informationen zu aktuellen Themen näherbringen. Daher debütierte unser neuer Experte Thomas Schiffelmann von der humanitären Hilfsorganisation Handicap International online in einer Video-Konferenz und gab interne Einblicke in die weltweite humanitäre Hilfe in Zeiten von Corona. Das durchweg positive Feedback der Teilnehmer zu dem neuen virtuellen Veranstaltungsformat „IWR INSIDE digital“ zeigte erneut, wie wichtig es ist, international tätige Unternehmen mit weltweit agierenden Organisationen in einen interessanten und spannenden Dialog zu bringen. Mit Thomas Schiffelmann, dem neuen IWR-Experten für „Corporate Social Responsibilty“, ist dieses in einer kurzweiligen und sehr spannenden digitalen Gesprächsrunde gelungen. […] Für den kompletten Bericht klicken Sie bitte die unten verlinkte PDF an, des Weiteren haben wir Ihnen die Präsentation von Herrn Schiffelmann und einen Flyer des Handicap International e.V. zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie unter: https://handicap-international.de/de/corona-krise Bilder aus der Collage: Handicap International e.V.

 

 

 

kompl. Bericht     Präsentation             Flyer

IWR digital AfterWork 16.04.2020 in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub Russland 

Am 16.04.2020 trafen sich Mitglieder und Freunde des Internationalen Wirtschaftsrat e.V. und dem Wirtschaftsclub Russland zu einem digitalen AfterWork WebMeeting per ZOOM-Videoconference. Bei leckeren Getränken und dem ein oder anderen Häppchen wurde sich ausgelassen über die jeweiligen Herausforderungen in den vertretenen Branchen ausgetauscht. Das Feedback der ca. 30 Teilnehmer, die aus den Bereichen der Wirtschaft, der Politik und der Bildung kamen und über ganz Deutschland und Europa verstreut teilnahmen, war so positiv, dass Dr. Karin von Bismarck (Vorsitzende des Wirtschaftsclub Russland) und Tino Barth (Vorstandsvorsitzender des IWR) direkt den nächsten Termin für die zweite Ausgabe diesen Formats ausmachten. Wir freuen uns über die große Teilnahme und das positive Feedback und ebenso, Sie in Kürze bei der zweiten Ausgabe des AfterWork WebMeeting begrüßen zu dürfen. 

IWR INSIDE DIGITAL – mit Anna Bryanchaninova

Die Covid-19 Pandemie macht uns alle derzeit sehr betroffen. Auch unser Verband musste einige Veranstaltungen der letzten Wochen komplett absagen und verschieben. Aber wir lassen uns nicht unterkriegen und haben am 01.04.2020 unsere eigentlich im Business Club Hamburg geplante IWR INSIDE Veranstaltung kurzerhand in ein Webinarformat umgewandelt. Thema des Webinars war die Nachhaltigkeit und was international agierende mittelständische Unternehmen von der jungen Generation lernen können. Bei einem leckeren Getränk der eigenen Wahl, brachte unsere Nachhaltigkeitsexpertin Anna Bryanchaninova unseren Teilnehmern aus Politik und freier Wirtschaft in einer interessanten Präsentation dieses in der heutigen Zeit durchaus wichtige Thema ein stück näher. Im Anschluss an die Präsentation wurde in einer spannenden Diskussion die ein oder andere offene Frage beantwortet. Alle Teilnehmer waren durchweg zufrieden und freuen sich auf weitere Webformate wie dieses. Vielen Dank an dieser stelle an unsere Expertin Anna Bryanchaninova für den sehr informativen Input. 

Für weitere Berichte zu vergangenen IWR-VERANSTALTUNGEN

— IWR AKTUELL —

Zugabe-Preis für unser Vorstandsmitglied Dr. Gerhard Dust

Am 31.03. diesen Jahres verkündete die Hamburger Körber-Stiftung ihre diesjährigen Preisträger des Zugabe-Preises aus, zu denen auch unser Vorstandsmitglied Dr. Gerhard Dust gehört. Der Preis ist Unternehmerinnen und Unternehmern gewidmet, die das 60. Lebensjahr überschritten, erst im fortgeschrittenen Alter gegründet und sich in besonderem Maße um die Gesellschaft verdient haben. Dr. Gerhard Dust (68) wollte sich im Jahre 2009 eigentlich bereits in Florida zur Ruhe setzen, als 2010 ein schweres Erdbeben Haiti erschütterte. Durch die Erkenntnis, dass die Opfer des Bebens dort nicht in den Wiederaufbau des Landes integriert wurden, unterstützte er mit Hilfe zur Selbsthilfe: mit der Gründung der PolyCare Research Technology GmbH entwickelte er Bauelemente aus dem langlebigen und umweltfreundlichen Polymerbeton. Sie sind mehrfach verwendbar, können aus lokalen Rohstoffen, sogar aus Wüstensand, hergestellt werden und sind wie das Stecksystem nach dem Lego-Prinzip entwickelt, was sie unabhängig von gelernten Fachkräften und schwerem Baugerät macht. So können sie sogar von den Nutzern selbst aufgebaut werden. Über ein internationales Lizenzsystem beteiligt er lokale Unternehmen in Entwicklungsländern, wie z.B. in Namibia, wo zwei Drittel von PolyCare Namibia einheimischen Partner gehört und 40 Mitarbeiter günstige Häuser für Townships produzieren. Foto: PolyCare

Vorstandsvorsitzender Tino Barth in der Morningshow von Till Mildebrath bei Radio Paradiso!

Am 09.04.2020 war unser Vorstandsvorsitzender Tino Barth zu Gast bei Till Mildebrath und dessen Morningshow bei Radio Paradiso. Zu drei verschiedenen Zeitabschnitten gab er ein Statement zur aktuellen Covid-19 Pandemie und den damit verbundenen Herausforderungen für kleine und mittelständische Unternehmer ab. Im Verlauf der jeweiligen drei Statements lobte Barth den Zusammenhalt aller Unternehmer und Unternehmensverbände in Deutschland, das schnelle Handeln der Politik sowie das Engagement von Radio Paradiso für das kostenfrei Senden der Werbung von Klein und Kleinstunternehmen. Im folgenden haben wir Ihnen das zweite Statement zum Nachhören zur Verfügung gestellt. Es heißt weiterhin, zusammenzuhalten und nicht aufzugeben, denn nur gemeinsam sind wir stark.

 

Mit Kreativem Unternehmergeist gegen Kurzarbeit und Arbeitsplatzverlust!!

Fast jedes mittelständische Unternehmen in Deutschland steht aktuell vor wirtschaftlichen und personellen Herausforderungen. So auch eines unserer Mitglieder, die Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH aus Ottweiler im Saarland. Geschäftsführerin Petra Krenn musste über 80% der Belegschaft in Kurzarbeit (KA) schicken, außerdem zwingen Auftrags- und Umsatzrückgänge die besorgte Chefin dazu, zwei Mitarbeiterinnen sogar zu 100% in KA zu schicken. Da man als Unternehmer jedoch Verantwortung für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trägt und nun der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind, setzte sich Frau Krenn mit einer Ihrer Mitarbeiterinnen, die gelernte Schneiderin ist, zusammen und tüftelte in den letzten anderthalb Wochen einen Plan zur Verhinderung dieser Ausfälle aus. So wurde die Idee der Mundschutz-Produktion für die eigenen Mitarbeiter und für den offenen Markt geboren,  seit dem 08.04.2020 wird dort nun fleißig genäht und in 100% Handarbeit entstehen in der Ottweiler Druckerei Mundschutz-Masken und zwei Arbeitsplätze sind gesichert. Wir finden diesen innovativen Geist klasse und wünschen weiterhin alles Gute.

 

Für weitere aktuelle NEWS zum IWR

—  IWR THEMEN —