Willkommen beim IWR


 IWR International Lunch

Hin und wieder kann es vorkommen, dass man in einem fremden Land in ein Fettnäpfchen tritt oder Missverständnisse erzeugt, weil man nicht mit den Sitten und der Kultur vertraut ist. Im privaten Bereich führt das möglicherweise zu unangenehmen Situationen, im geschäftlichen jedoch können solche Fauxpas erheblichen Schaden anrichten. Ein sehr kulturreiches Land, für das man sich vorher bereits einiges an Verständnis für dessen Sitten aneignen sollte, wenn man geschäftliche Beziehungen eingeht, ist China. Für Geschäfte mit dem großen „Reich der Mitte“ ist es fast unerlässlich, Kenntnisse von der chinesischen Wirtschaftsstruktur bis hin gesellschaftlichen Verhaltensweisen mitzubringen. Um einen Fehlstart dort zu vermeiden werden uns Alexander Kulitz MdB und Chenchao Liu, Geschäftsführer von SILREAL, die wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Hintergründe Chinas näherbringen. Deshalb möchten wir Sie herzlich einladen zu unserer Veranstaltung IWR Interantional Lunch.

IWR INSIDE mit Silvio Rahr 

Fach- und Arbeitskräftemangel in allen Branchen. Steigende Fehlzeiten. Produktionsausfälle. Immer mehr Mitarbeiter scheiden frühzeitig vor der Rente aus! Das sind nur wenige der aktuellen Rahmenbedingungen, warum Mitarbeiter-Benefits immer wichtiger werden und oft wichtiger als eine Gehaltserhöhung sind. Wie kann ich mich als Arbeitgeber in den für Mitarbeiter wichtigen Feldern positionieren und abgrenzen? Was tun die besten Arbeitgeber aktuell um ihre Arbeitgebermarke zu stärken und auszubauen? Silvio Rahr freut sich auf den Austausch mit Ihnen und berichtet von den Entwicklungen und Trends in diesem Bereich und stellt sein Netzwerk und die Pluscard vor – weil Mitarbeitergesundheit und Fürsorge eine Priorität für viele Entscheider darstellt.

 IWR Bulthaup Cook&Talk 

Kochen ist heute nichts mehr, das nur noch den Zweck der Ernährung erfüllt und nur von Hausfrauen in einer Küchenschürze getan wird. Kochen ist heute viel mehr: Hobby, Genuss, Lifestyle. Man verbindet es mit Gesellschaft, mit Erlebnis und einem Bewusstsein für das Gute und Gesunde. Es ist eine wunderbare Gelegenheit, zusammenzukommen und ein unvergessliches sowie köstliches Gemeinschaftserlebnis zu erleben. Zu diesem Erlebnis lädt uns bulthaup in sein neues Küchenstudio, den Bulthaup Kochraum, ein zu unserem ersten IWR Bulthaup Cook&Talk in diesem Jahr. 

Für weitere IWR-VERANSTALTUNGSNEWS

— IWR  VERANSTALTUNGSREPORT —


IWR SDG Talk

Am 16.12.2020 sprachen wir mit Anna Bryanchaninova und Patrick Hoese im Rahmen unseres IWR SDG Talk über die SGD’s 2, 8 und 15: Menschenwürdige Arbeit, Wirtschaftswachstum, Hungerbekämpfung und nachhaltige Landwirtschaft“. In einem spannenden Vortrag berichteten unsere Experten darüber, wie Nachhaltigkeit verschiedene Aspekte eines Produkts betrifft. Hier fängt es nicht erst beim Konsumenten an, sondern betrifft die gesamte Wertschöpfungskette. Es betrifft die Arbeitsbedingungen der Menschen, die Lieferketten und vieles mehr. Im Anschluss an den Vortrag wurde unter den Teilnehmern noch sehr konstruktiv diskutiert. Besonders umstritten war das Thema, ob es tatsächlich ein stetiges Wirtschaftswachstum benötige (wie von unserer Bundesregierung geschwünscht), oder ob ein stetiges Wirtschaftswachstum nicht der Nachhaltigkeit entgegen stehe.


IWR INSIDE mit David Heberling

Beim unserem letzten IWR Inside  dieses Jahr sprachen wir mit David Heberling über eine Ideen- und Innovationsmanagement-Software, die er mit seinem Unternehmen Table of Visions vorantreibt. Mit dieser Software schuf er ein digitales Innovationsökosystem, eine modulare Technologie, die der Kunde nach seinen Bedürfnissen einsezten kann. Fokus dabei liegt darauf auf dem Paradigmenwechsel, dass Ideen und Innovationen nicht mehr nur von der Führungsebene kommen, sondern von den Mitarbeitern, die hiermit dafür begeistert werden sollen. Er gab uns Einblicke in die Funktionsweise dieser Technologie und veranschaulichte uns ihr Gelingen anhand von einigen Best-Practice Beispielen.


IWR Wirtschaftspolitisches Frühstück mit Sebastian Czaja und Volkmar Vogel

Bei einem sehr umstrittenen Thema waren sich unsere Referenten bei unserem Wirtschaftspolitischen Frühstück am 20.11.2020 ausnahmsweise einmal einig. Wir sprachen über die sich zuspitzenden Entwicklungen des Wohnungsmarktes und über die Ursachen und möglichen Lösungen für die Mietpreissteigerung. Vor allem Sebastian Czaja hatte konkrete Vorstellungen und Forderungen. Er sieht hinsichtlich der Wohnkostenfolgeabschätzung eine Zusammenarbeit für Bund und Länder, er möchte die Umwandlung Mieten in Mieteigentum möglich machen und wünscht sich von der Bundesregierung, dass mehr vorangetrieben wird – Wohnungsgipfel und Zukunftsfragen müssen mehr in den Mittelpunkt herückt werden. Volkmar Vogel beteuerte darauf, dass in der Bundesregierung das Bündnis für bezahlbares Wohnen und die Baukostensenkungskomission und  vorangetrieben werden und diese jetzt in der Umsetzung sind. Wenn Sie die ganze Veranstaltung noch einmal sehen möchten, besuchen Sie gerne unsere Facebook Seite.

Für weitere Berichte zu vergangenen IWR-VERANSTALTUNGEN

— IWR AKTUELL —

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Text „VESTERLING TOP- ARBEITGEBER MITTELSTAND 2021 Georg Rueff DANKESCHÖN! Dr. Eva Vesterling Martin Vesterling“Vesterling unter den Top-Arbeitgebern 2021

Das Unternehmen Vesterling unseres Mitgliedes Martin Vesterling hat es laut Nachrichtenmagazin Focus-Business und Kununu beim Ranking wieder in die Reihen der Top-Arbeitgeber des deutschen Mittelstandes geschafft und belegte Platz 61. Das Unternehmen war nun bereits zum Vierten mal in Folge unter den Top 100 und verbesserte sich sogar seit dem letzten Jahr. Wir gratulieren dem Unternehmen zu dieser Auszeichnung und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Das Team der DEGUMA-SCHÜTZ GmbH setzt auf die neuesten Technologien.Maschinenbauunternehmen Deguma-Schütz bringt Industrie 4.0 in die hessische Röhn

Das Maschinenbauunternehmen Deguma-Schütz GmbH, dessen Geschäftsführerin unser Mitglied Viktoria Schütz ist, entwickelte gemeinsam mit dem Frauenhofer-Institut ein System für digitale Zwillinge von Maschinen und Anlagen. Somit können Maschinenführer künftig über Tablets oder Smart Glasses alle notwendigen Informationen und Daten erhalten, die die herkömmlichen Handbücher ersetzen sollen. Das neue System in dem innovativen Forschungsprojekt „AdaptAR“, das unter Leitung des Frauenhofer-Institut und Förderung des Bundesministerium für Bildung und Forschung für drei Jahre läuft, soll Anleitungen nutzerfreundlicher machen und den Arbeitsaufwand um rund 70 Prozent verringern.

Curry-Paule alias Andreas Kämpf lädt zu einem kostenlos Imbiss ein.Hilfsaktion #einemehr von Curry Paule

Unser Mitglied Andres Kämpf, auch bekannt als Curry Paule, startete in Berlin die Hilfsaktion #einemehr, bei der er auf möglichst viele Nachahmer hofft: Treue Kunden bezahlen zusätzlich zu ihrer eigenen eine Currywurst mehr, die später gratis an Bedürftige ausgegeben wird. So gibt er pro Tag und pro Standort etwa zehn Currywürste umsonst aus. Die übrig gebliebenen Gutscheine der Aktion, die bis Ende des Jahres laufen soll, möchte er einer gemeinnützigen Einrichtung schenken, die sie wiederum ebenfalls an Bedürftige verteilt. Er ruft auch andere Gastronome wie Coffee Shops oder Dönerbuden dazu auf, sich der Aktion anzuschließen und den Hastag #einemehr für mehr Aufmerksamkeit im Internet zu verwenden.

Für weitere aktuelle NEWS zum IWR

—  IWR THEMEN —